Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

für Präparate und Geräte in Deutschland und Österreich

1. Allgemeines

Für alle Rechtsgeschäfte mit dem Kunden gelten ausschließlich unsere „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“. Sie können nur durch schriftliche Individualvereinbarungen geändert werden. Andere allgemeine Geschäftsbedingungen finden keine Anwendung. Die Preise gelten bis zum Erscheinen einer neuen Preisliste. Maßgeblich ist die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültige Fassung der Geschäftsbedingungen. Diese ist auch im Internet unter www.pinoshop.de nachzulesen. Für den Fall von Sonderangeboten gilt der angebotene Preis auf die Sonderaktion befristet. Kunden im Sinne dieser Geschäftsbedingung sind Unternehmer im Sinne des BGB. Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer

2. Angebot und Annahme

a)Die Bestellung des Kunden, das Angebot, ist für den Kunden bindend.

b)Das Angebot wird von uns innerhalb angemessener Frist nach Angebotserteilung durch schriftliche Bestätigung des Angebotes oder durch Lieferung der Ware angenommen.

Die angemessene Frist soll bei Geräten 4 Wochen nicht überschreiten. Bei Präparaten bemühen wir uns, innerhalb von 10 Tagen die Ware zu liefern.

c)Wir behalten uns ausdrücklich vor, Aufträge nicht oder nicht rechtzeitig auszuführen, sofern unvorhersehbare, durch zumutbare Aufwendungen nicht zu überwindende und von uns nicht zu vertretende Leistungshindernisse eintreten sollten oder sofern Umstände vorliegen sollten, die den bestimmungsgemäßen Vertrieb der Ware oder die Zahlung gefährden könnten.

d)Unsere Darstellung von Waren im Internet stellt kein Angebot, sondern eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden zu bestellen, dar.

3. Lieferung

Die Lieferung erfolgt ab Lager. Die Versendung an den Kunden erfolgt auf dessen Verlangen, unabhängig davon, wer die Kosten der Übersendung im Einzelfall trägt (Versendungskauf).

a)Frachtkostenanteil für Präparate und Therapiehilfsmittel
Alle Lieferungen erfolgen frei Haus*
€ 8,90 Fracht- und Versandkostenpauschale bei einem Netto-Bestellwert zwischen € 1,- bis € 69,99
€ 6,90 bei einem Netto-Bestellwert ab € 70,-- bis € 139,99
versandkostenfrei ab € 140,-- Nettobestellwert

Auf Wunsch erfolgt die Palettenlieferung Frei Verwendungsstelle.
Hierfür berechnen wir eine Pauschale von € 20,-- je Palette.

* Die Anlieferung erfolgt durch eine Person hinter die erste, verschließbare Tür. Im Falle eines Mehrfamilienhauses ist dies die Haupteingangstür im Erdgeschoß, des Hauses in dem die Praxis liegt.
Bitte beachten Sie: Sollte vor der Tür eine Stufe sein, die mit einem Hubwagen nicht befahrbar ist, so werden palettierte Sendungen wie z.B. Massagebänke vor der Tür abgestellt.

b)Ihr Versandkostenanteil für Geräte
Für die Versendung werden Frachtpauschalen berechnet.
Sollte der Aufwand aufgrund örtlicher Gegebenheiten höher ausfallen wird dies, in Absprache mit dem Kunden, gesondert berechnet.
Alle Lieferungen erfolgen frei Haus*

€ 35,-- bei 1. Elektrotherapiegeräten, 2. Wasserbädern und 3. Thermo-Strahlern
€ 65,-- bei 1. Turngeräten, 2. Zugapparaten und 3. Drückerbänken
€ 75,-- bei 1. höhenverstellbare Liegen, 2. Rührwerken und 3. Wand- und Standschlingengeräten

Lieferung Frei Verwendungsstelle auf Wunsch gegen Aufpreis möglich.
Frachtkosten bei Aufträgen mit mehreren Geräten oder zur Auslieferung auf deutsche Inseln auf Anfrage

c)Nicht durch die Versandart gedeckte Kosten
Montage und Einweisungskosten gehen zu Lasten des Kunden.

4. Gewährleistung

a)Alle Reklamationen und Rücksendungen müssen im Vorwege bei PINO angemeldet werden. Sie erhalten eine Reklamationsnummer die im Fall der Rücksendung auf der Ware aufgebracht werden muss.

b)Für unfrei unverlangte bzw. ohne Reklamationsnummer zurückgesandte Waren behalten wir uns das Recht vor, die Annahme zu verweigern. Wird die Ware dennoch von uns zurückgenommen, wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 5% des Auftragswertes, mindestens jedoch € 10,-- berechnet.

c)Beanstandungen von offensichtlichen Fehlern der Ware können nur berücksichtigt werden, wenn sie innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der Ware schriftlich bei uns eingegangen sind. Für nicht offensichtliche Mängel gilt eine Gewährleistungsfrist von 12 Monaten.

d)Im Falle berechtigter Mängelrüge wird von uns innerhalb angemessener Frist anstelle der beanstandeten Ware mangelfreie Ware nachgeliefert oder die bereits gelieferte Ware nachgebessert. Sollte danach trotz aller Sorgfalt ein Fehler nicht behoben sein, so hat der Kunde nach seiner Wahl das Recht des Rücktritts vom Kauf oder Anspruch auf Minderung des Kaufpreises.

e)Eine Minderung ist jedoch wegen unerheblicher Mängel ausgeschlossen

f)Eine Gewährleistung für Mängel, die in der Beschaffenheit der Waren begründet sind, können wir nicht übernehmen.

g)Für eine über Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit hinausgehende Haftung gilt die Haftungsbeschränkung der folgenden Ziff. 5.

5. Haftungsbeschränkung

a)Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen beschränkt sich unsere Haftung auf den nach der Art der Ware vorhersehbaren, vertragstypischen Durchschnittsschaden. Dies gilt auch bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen unserer Vertreter oder Erfüllungsgehilfen. Bei leicht fahrlässiger Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten haften wir nicht.

b)Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen betreffen nicht Ansprüche aus Produkthaftung. Weiter gelten die Haftungsbeschränkungen nicht bei uns zurechenbaren Körper- und Gesundheitsschäden oder bei Verlust des Lebens.

c)Schadensersatzansprüche wegen Mangels verjähren nach einem Jahr ab Ablieferung der Ware. Dies gilt nicht, wenn uns Arglist vorwerfbar ist.

6. Zahlung und Verzug

a)Unsere Zahlungsbedingungen lauten: 30 Tage netto nach Erhalt der Ware.

b)Zahlt der Kunde nicht rechtzeitig, so gerät er in Verzug und hat den Verzugsschaden zu tragen. Er ist verpflichtet, für jede 1. Mahnung eine Gebühr von 2,50 € und für jede weitere Mahnung eine Gebühr von 5,00 € zu entrichten. Darüber hinaus behalten wir uns vor, Verzugszinsen in Höhe von 8 % über dem Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank von dem Kunden zu verlangen. Der Kunde ist berechtigt, den Nachweis zu führen, daß der tatsächliche Verzugsschaden nicht entstanden oder wesentlich niedriger ist.

7. Aufrechnungsverbot

Der Kunde kann die Aufrechnung nur mit von uns ausdrücklich anerkannten oder rechtskräftig festgestellten Forderungen erklären.

8. Eigentumsvorbehalt

a)Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

b)Veräußert der Kunde die Ware weiter, so tritt er hiermit bereits jetzt die daraus entstehende Forderung an uns ab. Wir nehmen die Abtretung hiermit an. Bei Be- oder Verarbeitung der Ware werden wir Hersteller im Sinne des § 950 BGB und Eigentümer, sofern der Wert der neuen Sache den Wert der gelieferten Ware um nicht mehr als 20 % übersteigt, bzw. Miteigentümer der neuen Sache (Verlängerter Eigentumsvorbehalt).

c)Der Kunde darf bis zur vollständigen Bezahlung die gelieferte Ware nicht zur Sicherung übereignen, verpfänden oder mit Rechten Dritter belasten. Sollte die Ware dennoch gepfändet oder anderweitig vollstreckt werden, so sind wir unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen.

d)Ein Verstoß gegen die vorstehenden Verbote berechtigt uns zum Rücktritt vom Vertrag und/oder zum Schadensersatz wegen Nichterfüllung.

9. Datensicherheit

Der Kunde willigt ein, dass PINO im gesetzlich zulässigen Rahmen, personenbezogene Daten erhebt, speichert, verarbeitet oder zu eigenen Zwecken nutzt. Über eine für die Bearbeitung der Kundenaufträge und einen Kundenservice notwendige Nutzung der Daten hinaus wird PINO die Kundendaten nicht verwerten oder weitergeben. Die Kunden werden durch die Datenschutzinformation zum Online-Angebot von PINO unter der Adresse www.pinoshop.de über alle Aspekte der Sicherheit personenbezogener Daten informiert und stimmen diesen Regelungen ausdrücklich zu.

a) Cookies

Um unser Angebot stetig zu verbessern und zu optimieren, setzen wir sogenannte Cookies („Textdateien“) ein. Das sind kleine Dateien, die lokal bei Ihnen bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem System über Ihren Browser vorhalten. Wir unterscheiden dabei zwischen Sitzungscookies (auch Sessioncookies genannt) und Langzeit-Cookies. Die Sitzungscookies werden nach dem Schließen Ihres Browsers wieder gelöscht. Die Langzeit-Cookies verbleiben auf Ihrer Festplatte, bis das Ablaufdatum, meist ein Datum in der Zukunft, erreicht ist. Bei Ihrem nächsten Besuch unseres zum Online-Angebots werden dann die Daten ausgelesen und Ihre bevorzugten Einstellungen und Eingaben vorgenommen.

b) Google Analytics

Von PINO werden Informationen über das Surfverhalten der Nutzer des Online-Angebots zu Marketingzwecken in anonymisierter Form gesammelt und gespeichert. Diese Daten werden mithilfe der unter a) beschriebenen Cookies auf Ihrem Computer gespeichert und erlauben uns, das Surfverhalten anonymisiert auszuwerten. Beispielsweise können es Informationen darüber sein aus welcher Stadt ein Nutzer kommt, welchen Browsertyp oder welches Betriebssystem dieser benutzt, und welche Seiten vom Online-Angebot besucht wurden. In keinem Fall können  gewonnene Daten dazu verwendet werden, den Nutzer persönlich zu identifizieren. Die Analyse der gesammelten Daten wird ausschließlich zur Verbesserung des Angebots benutzt. Um dies zu gewährleisten werden alle IP-Adressen (Adresse Ihres Internetzugangs) so gekürzt, dass ihre Verarbeitung in anonymisierter Form erfolgt. Eine anderweitige Verwendung oder die Weitergabe an Dritte erfolgt dabei nicht.

Zur Analyse nutzen wir die Dienstleistungen von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Die Auswertung der Daten erfolgt mit Hilfe der Software Google Analytics unter Verwendung von den unter a) beschriebenen Langzeit-Cookies. Die, durch den Cookie erzeugten, Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. In einem Vertrag zwischen Google und PINO wurde festgelegt, dass gesammelte IP-Adressen aus der EU nicht vollständig in die USA übertragen werden dürfen, wenn die IP-Anonymisierung aktiviert wurde. Weiterhin verpflichtet sich Google, die im Rahmen von Google Analytics übermittelte IP-Adresse nicht mit anderen Daten von Google zusammenzuführen.

Durch entsprechende Einstellungen in der von Ihnen verwendeten Browser-Software können Sie die Speicherung von Cookies unterbinden. Wir möchten Sie aber darauf hinweisen, dass Sie in diesem Fall, gegebenfalls nicht alle Funktionen unseres Onlineangebotes nutzen können. Eine weitere Möglichkeit, die Erfassung von Daten (inklusive Ihrer IP-Adresse) durch Google Analytics zu verhindern, ist die Installation einer Erweiterung (Plugin) für Ihre Browser-Software, zu finden unter folgendem  Link: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de . Weitere allgemeine Informationen finden Sie unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html (Informationen zu Google Analytics und dem Datenschutz). Wir weisen noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass die für PINO von Google Analytics erfassten IP-Adressen in anonymisierter Form (IP-Masking) gespeichert werden. Diese Anonymisierung wird durch den Zusatz von „gat._anonymizeIp();“ im Google Analytics Code gewährleistet. Möchten Sie, dass ein spezieller Langzeit-Cookie (z.B. Ablaufdatum: 31.12.2099) gesetzt wird, damit die zukünftige Datenerfassung durch Google Analytics unterbunden wird, dann klicken Sie auf den folgenden Link: Google Analytics deaktivieren.

10. Online-Gutscheine

Die Einlösung von Online-Gutscheinen richtet sich nach den spezifisch geltenden Einlösebedingungen des jeweiligen Gutscheins wie z.B. Mindestbestellmenge, Mindestbestellwert, Gültigkeitszeitraum etc. Diese werden gesondert im Rahmen der Gutscheinvergabe mitgeteilt. Pro Einkauf kann nur ein Online-Gutschein eingelöst werden. Dieser ist nicht mit anderen Gutscheinen kombinierbar. Eine Barauszahlung sowie eine nachträgliche Verrechnung mit vorhergehenden Bestellungen ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf oder die Weitergabe ist nicht statthaft.

11. Gerichtsstand

Mit Kunden, die Vollkaufleute, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sonder­vermögen sind, wird als Gerichtsstand Hamburg vereinbart.

Angebote freibleibend. Produktänderungen vorbehalten.
Konstruktive Änderungen, Struktur-, Design- und Farbabweichungen behalten wir uns vor, ebenso wie Irrtümer und Druckfehler. PINO ist berechtigt, im Falle fehlerhafter Preisdarstellung im Webshop unter Hinweis auf diesen Umstand vom Vertrag zurückzutreten oder dem Kunden ein anderes Angebot mit dem korrekten Preis zu machen.

deutsch