Sprache  

Massagebürsten

Massagebürsten

Die Behandlung mit Massagebürsten zählt zu den belebenden Trockenmassagen. Besonders geschätzt wird die Bürstenmassage vor allem wegen des reinigenden und vitalisierenden sowie des peelenden Effekts. Bei der intensiven Ganzkörpermassage mit speziellen Naturborsten wird die Durchblutung der Haut angeregt und die Verbesserung der natürlichen Elastizität unterstützt. Durch wärmendes Bürsten kann sowohl der Kreislauf als auch das Lymphsystem effektiv angeregt werden. Seidig-weiche Haut ist ein sehr angenehmer Nebeneffekt dieser intensiven Massage. Zudem wird die Haut besonders aufnahmefähig für nachfolgende Pflegebehandlungen. Daher eignen sich Bürstenmassagen ideal als Vorbereitung für weitere Wellness- und Spa-Anwendungen.

Massagebürsten mit Naturborsten: Stimulation und Haut wie Seide

Damit die Bürstenmassage auch optimal gelingt, haben wir bei PINO hochwertige Massagebürsten für professionelle Anwendungen im Sortiment. Mit einem Griff aus bestem Buchenholz und einer Schlaufe für den perfekten Halt kann die Massage ganz besonders leicht durchgeführt werden. Die Naturborsten stimulieren und peelen die Haut – perfekt für eine intensive Ganzkörpermassage.

Für die beanspruchte Haut nach der Bürstenmassage

Für die ergänzende Behandlung nach der Bürstenmassage ist unser naturreines Massageöl Birke besonders wohltuend, denn der hochwertige Birkenrindenextrakt schützt und regeneriert die Haut. Die Komposition des Öls führt intensiv Feuchtigkeit zu und beruhigt die zuvor beanspruchte Haut.

Mit unserem Startset Bürsten-Massage erhalten Sie alles, um mit Ihrem Wellness-Angebot direkt loslegen zu können.

Das müssen Sie bei Bürstenmassagen beachten

Der aufweckende und anregende Effekt dieser Massageart macht sie ideal für den Start in einen munteren Tag. Jedoch sollte man am späten Abend von einer Bürstenmassage absehen, da dies den gesunden Schlaf beeinträchtigen kann. Zudem sollten empfindliche Regionen, wie zum Beispiel Krampfadern, großzügig ausgespart werden. In der professionellen Anwendung sollten Sie darauf achten, dass der Kunde die Behandlung als angenehm empfindet und die Bürsten nicht zu sehr kratzen. PINO bietet daher auch Massagebürsten in unterschiedlichen Härtegraden an, sodass für jede Behandlung das Richtige dabei ist. All unsere Bürsten sind aus hochwertigem Naturmaterial gefertigt.

Aus hygienischen Gründen können Sie die Massagebürsten nur einmal verwenden. Sie können die Bürste jedoch Ihrem Gast mitgeben. Dieser kann sie dann problemlos zu Hause für die stimulierende Selbstmassage weiterverwenden, wenn gewünscht.

 

So verwenden Sie die Massagebürste

Beginnen Sie die Bürstenmassage an der rechten Fußsohle und dem Fußrücken, um anschließend über den Unterschenkel bis hin zum Oberschenkel zu streichen. Die gleiche Prozedur führen Sie dann auf der linken Seite des Gastes durch. Nach den Behandlung des Rückens, dessen Gewebezustand Sie vor der Behandlung überprüft haben, machen Sie weiter mit dem rechten Arm an der Hand beginnend. Streichen Sie mit der Bürste vorsichtig über Unter- und Oberarm, das gleiche auf der anderen Seite. Am Bauch erfolgt das Bürsten in großen kreisenden Bewegungen. Insgesamt sollte die Behandlung nicht länger als 10 bis 15 Minuten dauern.

Eine kurze Einführung in die Technik der Bürstenmassage finden Sie außerdem im folgenden Video:

 

 

Fortbildungen für Physiotherapeuten

Wenn Sie Ihr Angebot um wertvolle Wellness-Behandlungen erweitern wollen, sind Sie bei PINOCAMPUS genau richtig. Hier finden Sie zahlreiche Fortbildungen. Schauen Sie vorbei!

Service Center

Haben Sie Fragen?

Wenn Sie Hilfe benötigen oder Fragen zu unseren Produkten haben, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

service@pino-gmbh.de

 0800 74 66 22 55

Für Österreich:

 00800 74 66 22 55

Mo. - Fr. 8.00 - 18.00 Uhr