PINOTAPE pro Sport

Kinesiologie Tapes im Leistungssport – nur schick?

Optischer Blickfang oder steckt da mehr dahinter? Das haben sich viele in den letzten Jahren bei Sportveranstaltungen wie Olympiaden und Fußballweltmeisterschaften gefragt. Gerade durch den Einsatz im Leistungssport haben die „bunten Pflaster“ verstärkt Einzug in die Physiotherapie-Praxis gehalten aus der sie ursprünglich kamen. Der weltweite Erfolg der in den 70er Jahren von Kenzo Kase entwickelten Kinesio Tapes beruht auf den positiven Erfahrungsberichten der Sportler und Patienten.

 

Anwendungen von PINOTAPE im Sport

Obwohl nach den Kriterien der Evidenz basierten Medizin immer noch ausreichende Wirksamkeitsnachweise fehlen, steigt die Akzeptanz und die Anwendungszahl von Kinesiologie Tape stetig. Das liegt an den vielen positiven, subjektiven Erfahrungen, die von den mit dem Kinesiologie Tape Behandelten festgestellt werden. Im Leistungssport werden mittlerweile unterschiedliche Beschwerden mit Kinesiologie Tapes behandelt. Typische Indikationen, die genauso auch bei Amateursportlern eine Rolle spielen, sind:

 

    • Golfer- und Tennisarm (Ellenbogen),
    • Kniebeschwerden (Runners Knee, Jumpers Knee),
    • Nachbehandlungen verschiedener Muskelverletzungen,
    • Instabile Schulter und
    • Knöchel- und Sprunggelenksproblematiken (Inversionstrauma, Supinationstrauma, Umknicktrauma).*

 

Darüber hinaus hat sich der Einsatz des Kinesiologischen Tapes auch schon in der Trainingsvorbereitung etabliert. Dies ergibt sich aus verschiedenen Untersuchungen zum Nutzen des Tapes als präventive Maßnahme. Aufgrund der entsprechenden Hinweise aus diesen Studien, wird zurzeit eine verringerte Verletzungsanfälligkeit und eine verbesserte Leistung durch beispielsweise eine erhöhte Muskelaktivität diskutiert:

 

    • C.-Y. Huang, T.-H. Hsieh, S.-C. Lu, F.-C. Su: Effect of the Kinesio tape to muscle activity and vertical jump performance in healthy inactive people, BioMedical Engineering OnLine 2011, 10:70
    • S. Williams, C. Whatman, P. A. Hume, K. Sheerin: Kinesio Taping in Treatment and Prevention of Sports Injuries: A Meta-Analysis of the Evidence for its Effectiveness, Sports Med. 2012 Feb 1;42(2):153-64

 

Extra Stark – PINOTAPE pro Sport

Gerade im Sportbereich ist das Material des Kinesiologie Tapes einer höheren Belastung ausgesetzt. Daher muss es bestimmte Voraussetzungen erfüllen, um den erhöhten Anforderungen gerecht zu werden. Schon 2006 hat die PINO GmbH das erste eigene Kinesiologie Tape entwickelt, angepasst an die Bedürfnisse und Anforderungen im therapeutischen Einsatz. Die enge Zusammenarbeit mit Physiotherapeuten und ständige Weiterentwicklung führte dann zu einem Tape, das allen sportlichen Herausforderungen standhält. Das PINOTAPE pro Sport überzeugt durch ein revolutionäres wasserabweisendes Material aus leichtem Rayon kombiniert mit dem stärksten PINOTAPE Kleber, der alle Ansprüche im Sport erfüllt.

Das geprüfte Medizinprodukt überzeugt nicht nur Leistungssportler, sondern bewährt sich selbstverständlich auch im therapeutischen Alltag immer dort, wo eine stärkere Haftung gewünscht ist.

 

Sportphysiotherapie: PINOTAPE pro Sport, Flossband & Faszientraining

Sportphysiotherapeuten arbeiten intensiv mit dem PINOTAPE pro Sport gerade auch in Kombination mit anderen therapeutischen Methoden, um Ihre Sportler optimal zu unterstützen. So bietet sich das Kinesiologie Taping z.B. als Anschlussbehandlung an eine professionelle Sportmassage oder eine Behandlung mit dem PINOFIT Flossband an. Auch im Bereich der Faszientherapie findet ein verstärkter Einsatz statt. Hier wird versucht mit Hilfe des Kinesiologie Tapes eine Verbesserung im Bewegungsausmaß zu erhalten oder die Weichteilmobilität zu verbessern. Mittlerweile setzen viele Leistungssportler auf die unzähligen Möglichkeiten, die sich mit dem PINOTAPE pro Sport ergeben können. 

 

Fortbildung: PINOTAPING

Nur bedingt ist ein Sportler selber in der Lage die Behandlung durchzuführen, Ihr professioneller Einsatz ist gefragt. Denn mitentscheidend für den Erfolg einer Behandlung sind die richtigen Techniken. Diese sollten erlernt werden und unterliegen einer ständigen Weiterentwicklung angepasst an aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse. Mit dem PINOTAPE wurden bis heute mehr als 12.000 Therapeuten ausgebildet, besuchen auch Sie unsere Schulungen.

*Die Annahme einer Wirkung beruht auf möglichen Tendenzen in Studien, sehr vielen Einzelfallberichten und Erfahrungswerten. Sie gilt nicht als evidenzbasiert. Ebenso ist die Wirkweise bisher rein hypothetisch.

Service Center

Haben Sie Fragen?

Wenn Sie Hilfe benötigen oder Fragen zu unseren Produkten haben, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

service@pino-gmbh.de

 0800 74 66 22 55

Für Österreich:

 00800 74 66 22 55

Mo. - Fr. 8.00 - 18.00 Uhr